+491716006171 info@cubee.de Karte

Lassen Sie sich von uns anrufen

Produktfotografie Dienstleistungen

Produktfotografie Dienstleistungen

Produktfotografie und E-Commerce
Wenn Ihr Kunde zu weit ist, um das Produkt zu verkaufen, wenn Sie Ihren Kunden über digitale Medien erreichen, wenn Sie Produkte auf einer E-Commerce-Website verkaufen, wenn Sie über diese Fotos digitales Marketing betreiben, hat das Produktfoto einen großen Anteil am Verkauf. In diesem Fall wird Ihr Kunde glauben, was er sieht, und das Produkt kaufen. Mit einem einzigen Foto können Sie Hunderte oder Tausende desselben Produkts verkaufen. Diese Arbeit der Fotografie sollte also hoch geschätzt werden, oder?

Glaubst du, wir tun es?

Produktfotografie ist ein Prozess, der Sorgfalt erfordert. In diesem Service, der eine geplante und regelmäßige Arbeitsdisziplin erfordert, gibt es viele wichtige Details, die den Fotografen und das Unternehmen betreffen, das den Service erhält. Wie sollte der Ansatz für Produktfotoaufnahmen sein, der für E-Commerce, Webseiten, Kataloge oder Broschüren erforderlich ist? Wie sollte das Unternehmen, das das Shooting machen möchte, neben dem Produktfotografen auch die Verantwortung oder den

Geschäftsprozess betrachten?

Welche Art von Produkten wird fotografiert und klassifiziert klassifiziert?
Details wie Größe, Reflexionszustand, Material, Tragbarkeit und Form Ihres Produkts sind in der Produktfotografie sehr wichtig. Diese Details wirken sich hauptsächlich auf die Aufnahmezeit und den Preis für die Produktaufnahme aus.

Wenn Sie ein Produktfoto aufnehmen und ein Unternehmen haben möchten, sollte Ihre zuständige E-Commerce- oder Kommunikationsmedieneinheit die zu fotografierenden Produkte vor der Aufnahme klassifizieren. Wenn Sie Ihre Produkte persönlich ziehen lassen möchten und unterschiedliche Arten und Formen von Produkten haben, sollten Sie diese Klassifizierung erneut vornehmen. Da das Thema Fotografie ist, können Sie sich von Ihrem Produktfotografen beraten lassen.

Warum es wichtig ist und warum Sie eine Klassifizierung vornehmen sollten.
Da nicht jedes Produkt zur gleichen Zeit und mit der gleichen Schwierigkeit aufgenommen werden kann, bedeutet auch die Klassifizierung einen kontrollierten Fotografieprozess, wodurch Ihre Arbeit einfacher wird. Damit können Sie die Zeit und die Kosten für das Fotografieren besser verwalten.

Sie können Ihre Produkte als einfache und schwierige Produkte, kleine und große Produkte oder Glas- und Hochglanzprodukte sowie Produkte mit wenig Reflexion klassifizieren. Möglicherweise gibt es für jede Kategorie einen eigenen Fotoplan und Sie erhalten das Angebot entsprechend. Möglicherweise müssen Sie auch mit einem spezialisierten Produktfotografen für verschiedene Produkte zusammenarbeiten.

Ja, wir wissen, Sie haben nicht klassifizierte, überstürzte Produkte, die so schnell wie möglich zum Verkauf angeboten werden sollten. Diese Situation kann jedoch sowohl für den Fotografen als auch für das Unternehmen Probleme hinsichtlich Preisangebot und Zeitmanagement verursachen. Wenn es nicht durch Ungeplantheit verursacht wird und eine obligatorische Situation ist, kann eine Lösung gefunden werden. Aber der ganze Prozess mit diesem Ansatz; sollte nicht in Eile und ungeplant verwaltet werden.